Workshops und Weiterbildungen

Gruppenbild Workshops Dozentinnen

25.09.2022 ONLINE "Yoga meets Beckenboden"

Der Beckenboden ist unser Fundament, über das alle Bewegungsabläufe des Körpers mitgesteuert und stabilisiert werden. Ein schwacher Beckenboden kann zu Rückenschmerzen, Instabilität und anderen Problemen führen, da die Rumpfmuskulatur mit dem Beckenbodenmuskeln eine Einheit bildet. Insbesondere Frauen brauchen ein kräftiges Muskelkorsett, das die Beckenbodenmuskeln als wesentliche Funktionseinheit im Alltag wie im Yoga miterfasst. Oft haben Frauen ein schwaches Bindegewebe, oder mehr oder weniger komplizierte Geburten hinter sich, manche haben mehrere Kinder oder sind einfach älter geworden – kein Wunder, dass die Beckenbodenmuskulatur in der Folge geschwächt ist.

Kursinhalt:
-Anatomie des Beckens, des Beckenbodens und Organe des kleinen Beckens
-Pathologie
-Was kann ich tun, um die Funktion des Beckenbodens zu verbessern
-Wie integriere ich Beckenbodenübungen in den Yogaunterricht

Kurszeit: 10-13 Uhr
Kursort: online
Kosten: 69,00 €

02.10.2022 ONLINE und in PRÄSENZ in der Ashtanga Yogawerkstatt Köln: Anatomie Weiterbildung für Prä- und Postnatal Yogalehrende

Besonders wichtig werden die Eigenschaften des Beckenbodens während der Schwangerschaft und Geburt: Stabilität ist gefragt, um die Gebärmutter mit dem Kind zu tragen. Elastizität ist nötig, um dem Wachstum nachzugeben und das Becken für die Geburt zu öffnen. Nach der Entbindung steht die Rückbildung des gesamten Körpers an. Diese Zeit ist häufig für die Mütter noch anstrengender und kräftezehrender, als die Schwangerschaft selbst.

Kursinhalt:
- Grundlagen prä- und postnatales Yoga
- Anatomie des Beckenbodens
- Körperliche Veränderungen während der Schwangerschaft und nach der Geburt
- Rektusdiastase
- Umgang mit Schwangeren und Müttern
- Krankheitslehre
- Umgang mit Komplikationen

Kursort: online
Kurszeit: 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Kosten: 135,- Euro

05.und 06.11.2022 ONLINE und in PRÄSENZ in der Ashtanga Yogawerkstatt Köln: Weiterbildung Yogatherapie Modul 1

Ein ganzes Wochenende rund um die Anatomie der Körpermitte und den Vagus Nerv
Wir werden uns mit den anatomischen Grundlagen der Körpermitte und der Wirkungsweise des Vagus Nerv beschäftigen und wie man diesen auf unterschiedliche Weisen anregen kann, um zu tiefer Ruhe, Entspannung und Wohlbefinden zu gelangen. Du lernst, wie sich spezielle Techniken und fundiertes Wissen, zum Beispiel im Bereich Anatomie, in die eigene Yogapraxis integrieren lassen.
Außerdem zeigen wir Dir, wie Du Deinen Yogaschülern mit Atemtechniken und Dehnungen bei der Entspannung des Nervus Vagus helfen kannst.
Die beiden Kurstage sind modular aufgebaut und Du kannst auch einzelne Module besuchen. Morgens geben wir die anatomischen Grundlagen als theoretisches Fundament, damit Du die Zusammenhänge und die Ideen hinter den Übungen besser verstehst. Jeweils am Nachmittag bauen wir darauf auf und zeigen Dir dann Übungen, die genau auf den Nervus Vagus wirken sollen, und praktizieren diese. Wir zeigen Dir auch, wie Du diese an Deine Yogaschüler weitergeben und in Deinen Unterricht einfließen lassen kannst.

Tag 1:
Modul 1: 10:00-13:00: Anatomische Grundlagen zur Wirbelsäule und Rückenmuskulatur,
Modul 2: 14:00-17:00: Spezifische Atemtechniken für den Nervus Vagus/Pranayama sowie theoretische Grundlagen rund um die Atmung und den Servus Vagus.
Tag 2:
Modul 3: 10:00-13:00: Anatomische Grundlagen zum Bauchkapselsystem (Bauch, Beckenboden, Zwerchfell; Rücken),
Modul 4: 14:00-17:00: Tiefenentspannung, Fasziendehnung und Loslassen, um den Nervus Vagus anzuregen.

Preise:
Einzelnes Modul: 89 Euro
Ein Tag: 169 Euro
Kompletter Workshop: 319 Euro